Umwandlung von Telecom-Geschäftsprozessen mit automatischer Prozessautomatisierung

CSPs bewegen sich in Richtung Robotic Process Automation (RPA), um Kosten zu senken, die Datenqualität zu verbessern, den Kundenservice zu verbessern und die Betriebseffizienz zu steigern. RPA konzentriert sich auf Prozesse, die sehr manuell, umfangreich, repetitiv und regelbasiert sind. In der Telekommunikationsbranche gibt es viele solche Prozesse, nämlich Service-Fulfillment, Service Assurance, Abrechnung, Revenue Management und Network Management.

In diesem Artikel wird erläutert, warum RPA in der Telekommunikationsbranche weithin akzeptiert wird und als Leitfaden für Kommunikationsdienstleister und Telekommunikationsunternehmen bei der Einführung von RPA von der Geschäftsprozessbewertung bis zur Einführung dient.

Einige Beispiele für Prozesse aus dem Order-to-Activate-Zyklus (O2A), die für RPA geeignet sind

Behandelte Themen:

  • Warum wird RPA in der Telekommunikationsbranche populär?
  • Vorschau auf Telekommunikationsprozesse mit RPA-Potenzial
  • Die RPA-Reise eines Kommunikationsdienstleisters – Wie kann RPA erfolgreich implementiert werden?
  • Übliche Herausforderungen bei der Umsetzung der RPA
  • Erfolgsgeschichte – RPA-Reise in einem der größten CSPs der Vereinigten Staaten

Quelle:

Ananth Paramasivam
Rajeshkhanna J
Sarvagya Nayak

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?