Nutzung des Bot-Entwicklungs-Frameworks, um das RPA Center of Excellence mit Bot-Geschwindigkeit zu unterstützen

Die meisten digitalen Dienstanbieter auf der ganzen Welt haben die Automatisierung automatisierter Prozesse (RPA) genutzt, um ihre betriebliche Effizienz zu steigern, und befinden sich in verschiedenen Stadien ihrer Reise. Viele von ihnen haben zumindest Gewässer mit einem POC getestet, wenn nicht die tatsächliche Implementierung.

Es ist jedoch eine große Herausforderung, RPA zu skalieren und die Bot-Geschwindigkeit zu erhöhen, um es zu einem organisationsweiten Erfolg zu machen. Eine definitive Lösung für diese Herausforderung ist die Einrichtung eines robusten RPA-Kompetenzzentrums, das nicht nur die besten Praktiken definiert, sondern auch das Organisationsziel anstrebt.

Ein idealer RPA-CoE besteht aus den folgenden 7 Komponenten:

Diese Insight konzentriert sich auf die dritte Komponente, d.h. die Bot-Entwicklung, speziell auf das Bot-Entwicklungs-Framework. Die Best Practices werden beleuchtet, um ein stabiles Bot-Entwicklungs-Framework zu schaffen, das die Bot-Geschwindigkeit durch die Standardisierung der Bot-Entwicklung im gesamten Unternehmen erhöht. Durch Befolgung dieser Richtlinien bei der Entwicklung eines Rahmens für die Bot-Entwicklung können Organisationen die Zeit für die Entwicklung, das Testen, die Bereitstellung und die Überprüfung von Bot-Systemen um bis zu 30% reduzieren.

Autoren

  • Rajesh Khanna J
  • Manjunath C
  • Sarvagya Nayak

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

footer logo

Log in with your credentials

Forgot your details?